EINE WOCHE OHNE – Sonntag

GRÜNE BOHNEN PASTA MIT MANDELN UND FETA

Wie ich schon sagte, strotzt das neue Sommerheft der “Köstlich vegetarisch” wieder vor guten Rezepten. Da der Sommer ja nun startet und die Gemüseregale wieder vor Vielfalt bersten, fällt mir die Entscheidung nicht immer leicht. Leider waren ja in den letzen Wochen Salate mit Tomate und Gurke, also Rohkost, wegen der EHEC-Gefahr tabu. Ich habe also vornehmlich gekochtes Grünzeug verzehren müssen, jetzt freuen wir uns auf frisches Tomatenbrot, leckere Salatvariationen und köstliches Knabbergemüse!!! Pasta geht jedoch eigentlich immer, alle Arten Nudeln mit bevorzugt gemüsigen Soßen könnte ich täglich verspeisen. Dieses Gericht lachte mich daher sehr an, sehr schade, dass ich den von mir geliebten Rosmarin nicht frisch bekommen konnte; nächstes Jahr werde ich also auf JEDEN Fall einen Topf anpflanzen!!! Die gemahlene Notvariante ist natürlich so gar kein Ersatz…
Die Nudelpfanne ist dennoch MEGALECKER gewesen, knackige Mandeln harmonieren prima mit Schafsfeta, Bohnen und Dinkellinguine.

Für 4 Portionen braucht ihr:

800g grüne Bohnen ( ich hatte noch TK Bohnen, ca 700g)
2 Knoblauchzehen
3 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
Salz
75ml Gemüsebrühe
400g Dinkel-Linguine
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Bio-Zitrone
75g Mandeln
200g Feta (Schafskäse)
schwarzer Pfeffer

1. Bohnen putzen, waschen und in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. Öl in einem Wok oder einer weiten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Bohnen und Rosmarin kurz anbraten. Temperatur reduzieren, salzen, Brühe angießen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten dünsten.
2. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente garen und abgießen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben, Hälften auspressen. Mandeln grob hacken. Feta in 1 cm große Würfel schneiden.
3. Lauchzwiebeln, ca. 2 EL Zitronensaft, Schalenabrieb und Mandeln zu den Bohnen geben, 3-5 Minuten mitgaren.
Nudeln unter die Bohnen mischen und kurz erhitzen. Feta unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Wunsch
mit einem Rosmarinzweig garnieren.
( aus “Köstlich vegetarisch”, Ausgabe 4/2011 vom go-direct-Verlag)

One Response to “EINE WOCHE OHNE – Sonntag”

  1. Dietmar sagt:

    Also wenn ich mal was anmerken darf, hat man ganz besonders gut die von mir fein geschnittenen Zwiebeln, fein gehackten Madeln, den liebevoll gahackten Knoblauch und die Frühlingszwiebeln heraus geschmeckt. Finde ich.

    Unterm Strich war es ein leckeres, vegetarisches Essen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>